Die EAM, EnergieAgentur Mittelfranken e.V., hat zusammen mit den vier Energieversorgern infra fürth gmbh, N‑ERGIE Aktiengesellschaft, Stadtwerke Ansbach GmbH und Stadtwerke Schwabach GmbH den Ladeverbund Franken+ ins Leben gerufen.

An 16 Ladesäulen in Ansbach, Fürth, Nürnberg und Schwabach können Besitzer von Elektrofahrzeugen mit einer einheitlichen Chipkarte (eine Kundenkarte des persönliches Stromversorgers zu dem ein Liefervertrag als Kunde bestehen muß) Ökostrom laden . Ziel ist es ein einheitliches Abrechnungs- und Bezahlsystem aufzubauen. Bis ein Solches aufgebaut ist, wird der Strombezug für Chipkarteninhaber voraussichtlich kostenlos sein.

Der Solarmobilverein hofft, daß auch die noch nicht beteiligten Elektrizitätsversorger in der Regionalregion an diesem Modell teilnehmen. Wir werden uns in diesem Sinne bei den Entscheidern von Politik und Wirtschaft für einen weiteren Ausbau des Ladeverbundes einsetzen.

Standorte der Ladesäulen (Stand: Januar 2012):
Ort:  Standorte:
 Nürnberg Sandreuthstraße 21, gegenüber Pforte
 Nürnberg Hainstraße 34
 Nürnberg Südl. Fürther Straße gegenüber HsNr. 14
 Nürnberg Königstorgraben 1
 Nürnberg Julius-Leber-Straße, P+R Parkplatz
 Nürnberg Brückenstraße 2, Tankstelle
 Nürnberg Am Tiergarten 30, Solar-Carport
 Nürnberg Kesslerplatz gegenüber HsNr. 19
 Fürth  Leyher Straße 69
 Fürth  Fürther Freiheit gegenüber Friedrichstraße 8
 Fürth  Königsplatz, gegenüber HsNr. 8
 Ansbach  Montgelasplatz, gegenüber HsNr. 1
 Ansbach  Am Stadion 2, gegenüber Bad Aquella
 Schwabach  Ansbacher Straße 14
 Schwabach  Bahnhofstraße 38
 Schwabach  Martin-Luther-Platz, gegenüber HsNr. 11

Einen Artikel der Nürnberger Nachrichten hierzu finden Sie auch in unserer Presse-Rubrik.