Wie im Vorfeld angekündigt, befand sich ein Stand des Solarmobil Vereins Erlangen am Wochenende vom 20.09. bis 21.09.14 auf der Grünen Lust – die nach eigener Aussage größte Messe Deutschlands für umweltbewussten Lebensstil. Besondere Attraktion waren diesmal die zwei vollelektrischen Motorräder der Marke Zero. Fast unbeachtet standen daneben ein Renault Zoe und ein Vertreter der elektromobilen Veteranen in Form des City Els.

In unmittelbarer Nachbarschaft zu unserem Stand befand übrigens der VCD, welcher hier für Carsharing warb. Wie auch in der jährlichen Auto-Umweltliste des VCD, blieben unsere Elektromobile von ihm wenig beachtet. Dabei hätten wir gerne Antworten auf die offen Fragen des VCD zur Elektromobilität geliefert.

Am Stand von Greenpeace versorgte sich der eine oder andere Betreuer unseres Standes mit leckeren lila Pommes und Bio-Ketchup.

IMG_20140920_110820Lecker…

Neben den häufigsten Fragen „wie weit, wie lange, wie teuer“, wurden bei uns doch noch einige Grundlagen der Elektromobilität erfragt. Ab wann es solche Fahrzeuge denn endlich zu kaufen gäbe (tatsächlich gab und gibt es elektrische Serien PKW wie den i-MiEV und Leaf ja schon seit 2010) oder ob denn überhaupt irgendwo Ladestationen in Deutschland existieren (nach aktuellen Daten sind es nun fast 11.000 alleine in Deutschland).

Hier konnte der Solarmobil Verein Erlangen also seiner selbst gesetzten Aufgabe – nämlich die Allgemeinheit über Elektromobilität und regenerative Energieerzeugung zu informieren – wieder voll nachkommen.

IMG_20140920_170842